Perfect Dogs

nonverbale Hundeerziehung
artgerecht und gewaltfrei

Mein Hund ist nicht stubenrein

Es liegt in der Natur des Hundes, sein Schlafrevier sauber zu halten. Die Stubenreinheit erlernen Welpen bereits ab der 4. Lebenswoche, wenn sie ihr Nest verlassen, um ihr Geschäft zu verrichten. Dort, wo es nach den Hinterlassenschaften von anderen Hunden riecht, ist der richtige Platz zum Entleeren.

Bereits nach der 4. Woche lernen die Welpen, wo sie sich lösen sollen. Lernen sie von Anfang an, ihr Geschäft auf einem natürlichen Untergrund zu erledigen, werden sie auch später diesen Untergrund suchen. Haben sie hingegen gelernt, sich innerhalb einer Wohnung oder auf Betonboden zu lösen, werden sie diese Angewohnheit vorerst bei ihrem späteren Besitzer beibehalten. Sie haben es schließlich nicht anders gelernt. Schauen Sie sich deshalb genau an, wie der Welpe gehalten wurde, bevor Sie ihn adoptieren.

In den ersten Wochen ist ein Welpe noch nicht in der Lage, seinen Urin über längere Zeit zu halten. Erst ab der 12. – 13. Woche kann er seine Blase kontrollieren. Bis sich der Kleine soweit entwickelt hat, dass er Urin halten kann, sollten Sie so oft wie möglich mit ihm ins Freie. Zu folgenden Zeiten sollten Sie

Den vollständigen Beitrag können Sie in unserem Buch "Das Alpha Projekt" nachlesen.


Das Alpha Projekt zum Inhalt