Perfect Dogs

nonverbale Hundeerziehung
artgerecht und gewaltfrei

Ein neuer Hund

Bevor Sie darüber nachdenken, einen weiteren Hund in Ihr heimisches Rudel aufzunehmen, sollten Sie sich die Frage beantworten, warum Sie den Hund anschaffen. Möchten Sie ihn für sich, dann entscheiden Sie allein, welcher Hund es werden soll. Wollen Sie einen Hund für das Rudel, sollte auch das Rudel mitentscheiden dürfen, wer in die Gruppe aufgenommen wird. Sie sollten dann die Hunde zusammenführen und beobachten, wer die größte Akzeptanz bei Ihren Hunden hat.

Grundsätzlich sollten einander fremde Hunde immer außerhalb der eigenen Wohnung auf neutralem Gelände zusammengeführt werden. Haben Sie mehrere Hunde, sollte jeder einzelne Hund dem Neuling vorgestellt werden. Bei jeder Zusammen-führung stehen Sie im Mittelpunkt und das nicht nur sprichwörtlich. Sie befinden sich dabei zwischen den beiden Hunden und beobachten genau, wie beide aufeinander reagieren. Sie lassen es nicht zu, dass die Hunde ...

Den vollständigen Beitrag können Sie in unserem Buch "Welpenerziehung" nachlesen.


Welpenerziehung zum Inhalt