Perfect Dogs

nonverbale Hundeerziehung
artgerecht und gewaltfrei

Artfremde Beschäftigung

Um bei der Beschäftigung von Hunden auch mal andere Wege zu gehen, können wir uns Hilfe bei uns Menschen holen.

Wir können zum Beispiel an Dingen Spaß haben, die eigentlich überhaupt nicht unserer Art entsprechen. Wir fahren Autorennen, Surfen oder rutschen einen schneebedeckten Hang mit Brettern hinab, die wir unter unsere Füße geschnallt haben. All dies sind Dinge, die wir erst lernen müssen, bevor wir daran Spaß haben können. Wenn wir sie erlernt haben, sind wir selbst in der Lage zu entscheiden, ob wir uns damit beschäftigen wollen oder nicht. Haben wir Lust zum Skilaufen, benötigen wir dafür keinen Anreiz. Wir haben Spaß an der Sache selbst.

Das kann auch ein Hund. Er kann an erlerntem Verhalten genauso Spaß empfinden wie wir. So gibt es Hunde ...

Den vollständigen Beitrag können Sie in unserem Buch "Welpenerziehung" nachlesen.


Welpenerziehung zum Inhalt